Share on Facebook Share on Google+ Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on LinkedIn Share on Tumblr

Erziehungshalsband

Das Hilfswerkzeug für die Hundeerziehung

Wenn die Erziehung von dickköpfigen, temperamentvollen oder dominanten Hunden misslingt, greifen viele Tierbesitzer zum Erziehungshalsband für Hunde. Doch haben diese Hilfsmittel auf die Hundeerziehung wirklich eine positive Auswirkung?

Hundehalsband mit Sprayausstoß

Erziehungshalsbänder mit Sprayausstoß funktionieren per Fernbedienung: Zeigt der Hund ein unerwünschtes Verhalten, können Herrchen und Frauchen den Sprayausstoß sofort reagieren. Das kalte, schmerzlose und unschädliche Spray irritiert den Hund und er unterbricht die ungewünschte Tätigkeit.

Parfumhalsband

Erziehungshalsbänder mit Parfumausstoß funktionieren ähnlich: Reagiert der Hund nicht wie erwünscht, wird per Klick des Hundebesitzers ein harmloses Parfum versprüht. Geeignet beispielsweise als Anti-Bell-Halsband – je nach Modell reagiert das Halsband via Fernbedienung oder einer elektrisch gesteuerten Membran. Mittlerweile gibt es bereits Halsbänder, die das Bellen des Hundes durch ein eingebautes Mikrophon erkennen und automatisch reagieren.

Ultraschall-Halsbänder

Ähnliches Wirkprinzip wie bei den ersten beiden Halsbändern: Per Fernbedienung, Mikrofon oder Membran wird bei diesem Produkt ein für den Hund unangenehmes Ultraschall-Signal ausgelöst.

Strom-Halsbänder

Diese Erziehungshalsbänder geben kleine Mikro-Stromimpulse ab und bestrafen ungewünschtes Verhalten. Man sollte allerdings Abstand nehmen von dieser Methode und lieber auf die harmlosen Varianten zurückgreifen.

Welche Wirkung kann man sich erhoffen?

Bezüglich Sinn und Unsinn von Erziehungshalsbändern scheiden sich die Geister. Vorteil ist, dass die Bestrafung für den Hund nicht vom Menschen, sondern von einem völlig unbekannten Urheber ausgeht. Es kommt zu keinem Vertrauensbruch zwischen Tier und Mensch.

Es kann aber vorkommen, dass der völlig neutrale Reiz den Hund verängstigt. Da der Mensch den Strom-, Sprüh-, Parfum- oder Ultraschall-Reiz selbst nicht spürt, besteht die Gefahr einer falschen Reaktion. Bei Bestrafung zum falschen Zeitpunkt wird der Hund keine Lernfortschritte machen und möglicherweise verängstigt reagieren.

Fazit

Erziehungshalsbänder sollten darum nur im Notfall und von erfahrenen Hundetrainern angewandt werden! Unerfahrene Hundefreunde sollten bei Verhaltensproblemen zunächst eine gute Hundeschule besuchen und dann auf Hilfsmittel wie Erziehungshalsbänder zurückgreifen.

Erziehungshilfen für Hunde finden Sie in unserem zooplus-Shop!

Share on Facebook Share on Google+ Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on LinkedIn Share on Tumblr

Meistgelesene Beiträge

Kroatischer Schäferhund

Der mittelgroße, schwarze Hrvatski ovčar, wie der kroatische Rassehund in seinem Heimatland genannt wird, ist ein wahrer Allrounder, dessen Talente nicht nur im Hüten und Bewachen liegen, sondern auch auf dem Hundesportplatz. Darüber hinaus gibt der flexible Vierbeiner auch als Familienhund eine gute Figur ab.

American Curl

Die American Curl ist eine Katzenrasse, die Aufmerksamkeit erregt: Ihre geschwungenen Ohren würden auch als ausgefallener Kopfschmuck, entworfen von einem modernen Designer, durchgehen. Beim Charakter der American Curl setzt sich ihr Hauskatzen-Erbe durch: Sie ist unverdorben, aktiv und menschenbezogen.

Ragdoll

Eine Katze, die einer Lumpenpuppe ähnelt? Ganz und gar nicht! Die Ragdoll ist eine Katzenrasse für Freunde von Siam, Colorpoint und anderen Point-Katzen. Dabei überzeugen die sanften Riesen aber nicht nur durch ihr wunderschönes Fell, ihre außergewöhnliche Farbe und die leuchtend blauen Augen…